Die klügste Nacht des Jahres

Lange Nacht der Wissenschaften

© Bayer AG

Am 2. Juni 2012 ist es wieder soweit: 73 Wissenschaftseinrichtungen in Berlin und Potsdam öffnen ihre Türen. Bei der 12. Langen Nacht der Wissenschaften können zwischen 17 bis 1 Uhr sonst nicht öffentlich zugängliche Labore, Archive, Bibliotheken und Hörsäle besucht werden.

Das Themenspektrum ist vielfältig. Ob Altertumswissenschaften oder moderne Technik, Sprache, Naturwissenschaften, Musik oder Medizin – für jeden ist etwas dabei. Neben neuesten Ergebnissen der Hirnforschung stehen unter anderem Aktuelles zum Thema Klimaforschung und Erkenntnisse moderner Stadtentwicklung auf dem Programm.

Auch bei der 12. Lange Nacht der Wissenschaften gibt es wieder spannende Experimente und anregende Gespräche mit Experten. Die meisten Programmpunkte sind für Erwachsene und Kinder gleichermaßen interessant. Für Abwechslung sorgt ein unterhaltsames Bühnenprogramm.

Ausführliche Informationen zu Programm, Shuttle-Service und Tickets finden Sie hier.

Recent Related Posts

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.